Links zu anderen Vereinen

Dallas Cowboys

Die Dallas Cowboys sind ein American-Football-Team der amerikanischen Profiliga National Football League (NFL) aus Arlington, Texas. Sie gehören gemeinsam mit den Philadelphia Eagles, den New York Giants und den Washington Redskins der NFC East innerhalb der National Football Conference (NFC) an.

Die Dallas Cowboys sind eines der erfolgreichsten und bekanntesten Teams in den USA. 1979 erhielten sie den Spitznamen „Americas Team“. Die Vereinsfarben sind Blau und Silber.


New York Giants

Die New York Giants [ˈnjuːˈjɔːk ʤaɪənts] sind ein American-Football-Team der National Football League (NFL) und spielen dort in der National Football Conference (NFC), in der Eastern Division (NFC East).

Die Giants (Riesen) wurden 1925 in New York von Tim Mara mit einer Investition von 500 US-Dollar gegründet. Zur Unterscheidung zum damaligen Baseballteam New York Giants wählte man den Namen New York Football Giants. Nachdem das Baseballteam 1957 nach San Francisco umzog und infolgedessen seinen Namen in San Francisco Giants umbenannte, änderte man den Mannschaftsnamen in New York Giants. Die eingetragene Firma des Vereins lautet jedoch nach wie vor New York Football Giants.

Nachdem die Mannschaft über 50 Jahre die Spielstätten anderer New Yorker Vereine mitnutzte, erhielt sie 1976 ihr eigenes Stadion in New Jersey. Seit 2010 dient das MetLife Stadium als Heimspielstätte, welches zusammen mit den New York Jets genutzt wird.

Die ältesten Rivalen (seit 1933) der Giants sind die Philadelphia Eagles, welche ebenfalls in der NFC East spielen.


Philadelphia Eagles

Die Philadelphia Eagles sind eine American-Football-Mannschaft der US-amerikanischen Profiliga National Football League (NFL) aus Philadelphia, Pennsylvania. Sie gehören gemeinsam mit den Dallas Cowboys, den New York Giants und den Washington Redskins der Eastern Division innerhalb der National Football Conference (NFC) an.

Das Team wurde 1933 gegründet und behielt sowohl Namen als auch Maskottchen. Lediglich im Jahre 1943 sah sich das Team durch den Zweiten Weltkrieg gezwungen, mit den Pittsburgh Steelers eine Fusion einzugehen und trat in dieser Saison unter den Namen Philadelphia-Pittsburgh Steagles auf.[1] Seit 2003 trägt das Team seine Heimspiele im Lincoln Financial Field aus, das 68.532 Zuschauer fasst.


Washington Redskins

Die Washington Redskins sind ein American-Football-Team aus Washington, D.C., das in der National Football League (NFL) spielt. Die Redskins spielen dort in der National Football Conference (NFC), in der Eastern Division.

Die Redskins gewannen mit ihrem Trainer Joe Gibbs und drei verschiedenen Quarterbacks (Joe Theismann, Doug Williams und Mark Rypien) zwischen 1982 und 1991 drei Super Bowls.


Green Bay Packers

Die Green Bay Packers sind ein  American-Football-Team der National Football League (NFL) aus Green Bay, Wisconsin. Die Mannschaft spielt in der National Football Conference (NFC) in der Northern Division.

Die Green Bay Packers sind das einzige Team im US-Profisport, das nicht Eigentum eines einzelnen Besitzers ist, sondern mehr als 350.000 Anteilseignern gehört.[2] Die Green Bay Packers sind darüber hinaus das älteste Team, das noch immer an seinem Gründungsort spielt.


Detroit Lions

Die Detroit Lions sind eine American-Football-Mannschaft der US-amerikanischen National Football League (NFL) aus Detroit, Michigan. Sie gehören gemeinsam mit den Chicago Bears, den Minnesota Vikings und den Green Bay Packers der Northern Division innerhalb der National Football Conference (NFC) an. Die Teamfarben sind Honolulu-Blau und Silber, den Helm ziert ein blauer Löwe auf silbernem Hintergrund.

Die Lions hatten ihre erfolgreichste Zeit in den 1950er Jahren. Seit dem Rücktritt von Runningback Barry Sanders 1999 mussten sie bis zum Jahr 2011 warten, um sich wieder für die Play-offs qualifizieren zu können. 2008 verloren die Lions dabei alle 16 Spiele der Regular Season und sind damit das erste Team der NFL, dem seit 1978 die Regular Season auf 16 Spiele erweitert wurde dieser zweifelhafte Rekord gelang. Trotz dieses Negativerlebnisses bewiesen die Fans der Lions nach dem letzten Spiel Humor. Sie skandierten nach der 21:31-Niederlage gegen die Green Bay Packers: Yes we can. Allerdings sind sie nicht das erste Team, das alle Spiele verlor: Die Tampa Bay Buccaneers konnten 1976 ebenfalls kein Spiel gewinnen. Allerdings umfasste die Regular Season damals nur 14 Spiele, und es war die erste Saison der Buccaneers, die damals neu in die Liga kamen. Die Lions sind eines von vier Teams, die noch nie im Super Bowl gespielt haben.


Minnesota Vikings

Die Minnesota Vikings sind eine American-Football-Mannschaft der US-amerikanischen Profiliga National Football League (NFL) aus Minneapolis. Sie gehören gemeinsam mit den Chicago Bears, den Detroit Lions und den Green Bay Packers der Northern Division innerhalb der National Football Conference (NFC) an.

Das Team wurde 1961 als NFL-Team gegründet, nachdem es die Teilnahme an der American Football League (AFL) abgesagt hatte. Bis heute haben die Vikings keinen Super Bowl gewonnen, standen aber bereits vier Mal im Endspiel (Super Bowl IV, Super Bowl VIII, Super Bowl IX sowie Super Bowl XI). Der bislang einzige Titelgewinn datiert aus dem Jahr 1969, als die Mannschaft NFL-Meister wurde.

Die Vikings trugen ihre Heimspiele von 1982 bis 2013 im Hubert H. Humphrey Metrodome auf dem sogenannten Mall of America Field aus. Ab der Saison 2016 tragen die Vikings ihre Heimspiele im U.S. Bank Stadium aus, das am 22. Juli 2016 eröffnet wurde. Von dem Abriss des alten Stadions bis zur Eröffnung des U.S. Bank Stadiums spielten die Minnesota Vikings im TCF Bank Stadium der University of Minnesota.


Chicago Bears

Die Chicago Bears (vormals Decatur Staleys sowie Chicago Staleys) sind eine in Chicago ansässige American-Football-Mannschaft, die in der National Football League (NFL) spielt. Die Bears spielen dort in der National Football Conference (NFC), in der Northern Division.


Carolina Panthers

Die Carolina Panthers sind eine American-Football-Mannschaft aus Charlotte, North Carolina. Sie spielen gemeinsam mit den Atlanta Falcons, den New Orleans Saints und den Tampa Bay Buccaneers in der NFC South der amerikanischen National Football League (NFL). Gegründet wurde das Franchise Team von Jerry Richardson, der bis heute auch der Besitzer ist. Der Gesamtwert des Vereins beträgt laut Forbes etwa 1 Milliarde US-Dollar und wird von Richardson und seiner Familie  verwaltet, die 48 % der Anteile besitzen. Über den Rest verfügen 14 Limited Partners. Aktuell ist Ron Rivera Head Coach des Teams, das seine Heimspiele seit 1996 im Bank of America Stadium austrägt.


New Orleans Saints

Die New Orleans Saints sind ein in New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana angesiedeltes Team der National Football League (NFL) und spielen dort in der National Football Conference (NFC) in der Southern Division (NFC South). Durch einen 31:17 (6:10)-Erfolg gegen die Indianapolis Colts im Super Bowl XLIV sicherte sich die Mannschaft nach der Saison 2009 erstmals den Super Bowl.

Das Symbol der Saints ist eine goldene Fleur-de-Lis, die die historische und kulturelle Verbundenheit Louisianas zu Frankreich symbolisiert.


Tampa Bay Buccaneers

Die Tampa Bay Buccaneers (Kurzform Bucs) sind ein American-Football-Team der National Football League (NFL). Sie spielen in Tampa und wurden 1976 gegründet. Von 1976 bis 1997 wurde das Houlihan’s Stadium als Heimatstadion genutzt. Jetziges Heimatstadion ist das Raymond James Stadium. Die Trikotfarben sind Rot, Zinn („Pewter“), Schwarz und Weiß; früher auch Orange. Als Helm wird ein zinnfarbener Helm verwendet, auf dem eine zerrissene Flagge an einem Säbel hängt, auf dieser Flagge sind ein Totenkopf, zwei gekreuzte Säbel und ein Football abgebildet. Nach der Saison 2002 gewannen die Tampa Bay Buccaneers mit 48:21 gegen die Oakland Raiders den Super Bowl XXXVII. Besitzer der Buccaneers ist die Glazer-Familie, die auch den Fußballklub Manchester United besitzt.


Atlanta Falcons

Die Atlanta Falcons sind ein American-Football-Team aus Atlanta, Georgia. Die Falcons (engl. Falken) sind ein Team der National Football League (NFL) und spielen dort in der National Football Conference (NFC), in der Southern Division. 1965 wurden die Atlanta Falcons in der NFL aufgenommen. Ihr größter Erfolg bisher war der Auftritt im Super Bowl XXXIII in Miami, Florida.




9396 Touchdowns on this page ©2016 North Eastern Emmets / Milas Webdesign